Technik / Bühnenanweisung

Wir bitten, folgende Punkte vor, während und nach unserem Auftritt einzuhalten, damit ein reibungsloser und sicherer Ablauf unseres Auftrittes sowie bei der Ankunft und den dazugehörigen Auf- und Abbauzeiten gewährleistet ist.

  • Bei der Ankunft ist es wichtig, dass die Zufahrt zum Veranstaltungsort mit einem Kleintransporter ohne Hindernisse zu erreichen ist und ausreichend Platz zum Be- und Entladen freigehalten wird. Der Künstlereingang sollte deutlich zu erkennen sein.
  • Der Zugang zur Bühne muss barrierefrei sein (1,5 m breit). Vor der Bühne ist darauf zu achten, dass ausreichend Platz für den FOH-Ton besteht (1x1m). Der Bühnenzugang sollte frei sein, damit es nicht zu unnötigen Belästigungen des Publikums kommt,  Verletzungsgefahren vermieden werden und es nicht zu Verzögerungen im Auf- und Abbau durch unsere Crew und Bandmitglieder kommt.
  • Der Veranstalter sollte auf seine Kosten eine der Veranstaltung angemessene und zur heutigen Zeit ausreichende Beschallungsanlage zur Verfügung stellen. Im FOH-Bereich vor der Bühne muss ein Stromanschluss (230V) sowie Di-Boxen zum einschleifen unserer Anlage in die Saal-Anlage bereit stehen.
  • Unserem Tontechniker ist während des Auftritts freier Zugang zur Saalanlage zu gewähren.
  • Bitte schalten sie Funkfrequenzen und WLAN-Geräte währen des Auftritts ab.

Folgende Funkfrequenzen werden durch Volljaas belegt.

  •  518 – 542 Mhz
  • 614 – 638 Mhz
  • 742 – 766 Mhz
  • 606 – 630 Mhz
  • 842 – 865 Mhz
  • 800 – 814 Mhz

Der Veranstalter übernimmt die Haftung für die Sicherheit der Band „Volljaas“ und deren Hilfskräfte, sowie für das Equipment. Er stellt sicher, dass alle Stromquellen mit wirksamem Überspannungs- und FI-Schutz versehen sind. Für Schäden am Equipment von Volljaas, verursacht durch mangelhafte Stromversorgung, haftet der Veranstalter.

Bühnentechniker

Unser Techniker heißt Ansgar.

star

Volljaas Buchen.
Unverbindlich Kontakt aufnehmen.

Menü